Startseite

Willkommen im Bauernkrieg 

Erleben Sie 2019
"Mitten ins Herz"
das furiose Finale der Geyer-Serie

 

Auch in diesem Jahr wieder eine völlig neue, in sich abgeschlossene Episode aus dem abenteuerlichen Leben des Ritters Florian Geyer, Anführer der unterdrückten Bauern 1525 im Kampf gegen die Willkür des Adels und der Kirche, mitreißend und actiongeladen. 

       

Der Bauernaufstand versinkt im Chaos. Teile der Bauernhaufen haben sich endlich entschlossen, gen Würzburg zu ziehen, aber der Fürstbischof hat verfügt, die Tore zu verriegeln. Soll man dem nachkommen?

Ein Teil der Räte sendet eine Petition an Kaiser Karl V. Würzburg soll Freie Reichsstadt werden. Der Kaiser lässt daraufhin die desolate Lage vor Ort prüfen.

Wilhelm von Grumbach ersinnt zusammen mit Bruni eine perfide List, Sie dringen über die Mauer in das Geyer-Schloss, um seiner Schwester Katarina endgültig den Garaus zu machen. Wohl wissend, dass Geyer sie in wilder Wut stellen wird.

Und der Truchsess überlegt, die ihm lästig werdende Hildegund samt Adeline zu entsorgen.

Goetz von Berlichingen desertiert und kehrt reumütig zum Fürstbischof zurück. Er ahnt nicht, was er sich damit einbrockt.

Die Anführer der Bauernhaufen brennen in blindem Zorn Geyers Schloss nieder, um dann selbst in die Fänge des Fürstbischofs zu geraten. Der Main färbt sich rot.

Das Finale: Jetzt geht jeder gegen jeden. Ein wahrer Totentanz hebt an. Und Geyer sieht sich fast allein den Vasallen Konrads gegenüber. Sein letzter Kampf steht an.